Winterreisen – Urlaub ganz nach deinem Geschmack

Winterurlaub ist im Gegensatz zu den Erholungsurlauben im Sommer zumeist mit dem Ausüben von sportlichen Aktivitäten verbunden. Traditionell wird Wintersport mit einer Aktivität auf Schnee oder Eis verbunden. Reisetipps für deine ultimative Jugendreise im Winter findest du hier. Die wohl populärste Wintersportart in unseren Breiten ist das Skifahren. Zusammen mit dem immer beliebteren Snowboarden wird dieser Sport im Urlaub von Groß und Klein ausgeübt. Unzählige Skigebiete locken mit tollen Pisten aller Schwierigkeitsgrade und bieten auch für das Après-Ski vielfältige Möglichkeiten. Verbindungen zwischen großen Skigebieten, sogenannte Skischaukeln, ermöglichen dem Urlauber das Befahren von Hunderten Pistenkilometern von einem Ausgangspunkt. So ist sichergestellt, dass man an jeden Tag seines Skiurlaubs eine neue Piste befahren kann. Vor allem für die älteren Semester bieten die Skigebiete auch weitreichende Loipenanlagen zum Langlaufen, sodass für jede Altersklasse das richtige dabei ist.

Weitere Highlights im Winter

Für Abenteuerlustige wird im Winter ebenfalls einiges geboten. Beispielsweise Heliskiing, bei dem man mit dem Helikopter zu entlegenen Stellen geflogen wird und von dort mit den Ski oder dem Snowboard unberührte Hänge befahren kann. Skitouren führen einen ebenfalls in vom Massentourismus unberührte Regionen, erfordern aber ausreichend Kondition und die richtige Ausrüstung. Für ortsunkundige sind jedenfalls geführte Skitouren zu empfehlen. Eisklettern und Snow-Rafting sind neue Trendsportarten, welche prinzipiell von jedermann ausgeübt werden können. Wer es etwas gemütlicher angehen will, dem sei zum Beispiel Eislaufen ans Herz gelegt. Jung und Alt erfreuen sich schon jahrzehntelang an dieser klassischen und eleganten Wintersportart. Sport im Urlaub ist auch der Besuch einer Hütte inklusive abendlichem Naturbahnrodeln zurück in Tal. Das ist auch ein absoluter Muss bei einer Jugendreise im Winter ab 14 Jahre.

Wer sich von einem anstrengenden Wintersporttag erholen oder auch nur dem schlechten Wetter entfliehen will, kann es sich in einer Therme oder Hallenbad gemütlich machen. Diese befinden sich meist direkt in den Wintersportorten und bieten den perfekten Ausgleich für alle Sportbegeisterten. Ein Highlight kann im Winter ebenso eine Iglu - Übernachtung sein - ein Abenteuer mit Nervenkitzel.